Apfelmus

NEU: Apfelmus von MORGA

Neues Produkt gegen Food Waste!

MORGA hat sich auf die Fahne geschrieben, allfällige Resten aus der Produktion wiederzuverwerten und Abfälle auf ein Minimum zu reduzieren.

Seit rund einem halben Jahr werden im eigenen Haus die beliebten Apfelringli produziert. Frische Äpfel werden entkernt, geschnitten und anschliessend getrocknet. Die Resten aus dieser Produktion werden im Rahmen unseres Projektes gegen Food Waste zu einem leckeren Apfelmus verarbeitet.

Warum ist das Apfelmus wie es ist

Wir verwenden für die Apfelringe saure Äpfel. Da die Ringe nur verwendet werden können, wenn sie eine gewisse Grösse haben, also von der Mitte des Apfels stammen und weil wir in der Mitte ein schönes Loch ausstechen, fallen Resten an. Diese werden sorgfältig von den Kernen getrennt und geraspelt. Um die Säure des ursprünglichen Apfels im Apfelmus geniessbar zu machen und um die Stabilität resp. Haltbarkeit zu erreichen, wird wenig Rohrohrzucker zugegeben.

Kampf gegen Food Waste

Wir müssen erwähnen, dass die Verarbeitung von Food Waste Produkten teilweise teurer ist als herkömmliche Produkte.
Am Beispiel Apfelmus sieht das so aus: Wenn man aus einem frischen Apfel Apfelmus presst und dabei nicht so darauf achtet, wie viel schlussendlich übrig bleibt, dann ist das günstiger, als wenn man die Resten nimmt und aufwändig noch den Rest auspresst.
Die Effizienz ist viel geringer, aber wir tun etwas gegen Abfall – genau wie die Hausfrau von früher.

Das Apfelmus ist in unserem Onlineshop erhältlich.