Oekoplant Balsamico

Neuheit: Demeter Balsamico in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen

Oekoplant Balsamico
Kurt Künzi hat der Wildpflanze Sanddorn in der Toskana ein Zuhause geschenkt.

 

Kurt Künzi, ein in der Schweiz geborener Forscher und Phytotherapeut, der sich seit vielen Jahren mit der Heilkraft von Pflanzen beschäftigte, war schon immer fasziniert vom Sanddorn mit seinen aussergewöhnlichen Eigenschaften. Er wusste von den kraftvollen therapeutischen Inhaltsstoffen, die diese Pflanze auszeichnet. So suchte er einen Ort, wo er seinen eigenen Anbau im grösseren Umfang entwickeln konnte und hat es in Bibbona in der Toskana, Italien, gefunden und 1989 angefangen, den Sanddorn anzupflanzen. So gründete er zusammen mit seiner ganzen Familie ein landwirtschaftliches Unternehmen, und etwas anderes, als biodynamische Landwirtschaft wurde gar nie in Betracht gezogen. Sie haben mitgeholfen, den Traum von Kurt Künzi weiter zu entwickeln, auszudehnen, zusätzliche Pflanzen wie Granatapfel oder Aronia anzupflanzen, Produkte daraus zu kreieren und auf den Markt zu bringen.

Wir von Morga sind überzeugt von den Produkten, der Idee und der biodynamischen Landwirtschaft und führen neu drei Balsamicos mit Sanddorn, Aronia und Granatapfel aus dem Hause Oekoplant in der Schweiz ein. Diese Demeter Balsamicos sind eine willkommene Ergänzung für die Schweizer Küche. Die biodynamischen Methoden werden vom Anbau bis zur Flasche unter Einhaltung der strengen Richtlinien von Bio-und Demeter-Kontrollstellen zertifiziert.

Die möglichen Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig, z.B. in Salaten, Eiscremes, Joghurts, Obstsalaten, Desserts oder zum Garnieren/ Nappieren von verschiedenen Gerichten, die mit der milden Säure und der fruchtig süsse Note den Geschmack, mal anders als gewohnt, unterstützen.

Die beschriebenen Produkte finden Sie unter folgenden Links:

Balsamico Granatapfel Bio Demeter

Balsamico Aronia Bio Demeter

Balsamico Sanddorn Bio Demeter

 

Wussten Sie wieso diese neuen Produkte “Condimento Balsamico” und nicht “Aceto Balsamico” heissen?

Der Grund liegt darin, dass in Italien die Region Modena den Namen Aceto Balsamico für sich beansprucht. Deshalb ist Aceto Balsamico ein geschützter Name. Andere Regionen,  wie zum Beispiel die Toskana, aus der die neuen Demeter Balsamico stammen, dürfen diesen Namen Balsamico nicht im Zusammenhang mit Aceto (Essig) gebrauchen. Und dies obwohl der Essig, der in diesem Condimento eingesetzt wird,  auch aus der Region Modena, wo der weltberühmte und erstklassige Aceto hergestellt wird, stammt.  Darum heissen diese Produkte Condimento Balsamico.