Erdbeer-Quark-Torte

Vreni Bohl

Drucken oder PDF

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std

Für den Biskuitboden:

2 Eier
65 g MORGA-Akazienhonig
1 Prise Salz
50 g MORGA-Dinkelmehl
30 g MORGA-Maismehl
½ Pack MORGA-Backpulver phosphatfrei

Für den Belag:

500 g Erdbeeren
½ TL MORGA-Agar-Agar
250 ml Vollrahm
4 EL MORGA-Ahornsirup Grad A
300 g Quark / Magerquark
75 g MORGA-Akazienhonig

Zubereitung

  • Dinkelmehl mit Maismehl und Backpulver mischen. Die Eier trennen und die Eiweisse mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser und Honig schaumig schlagen. Mehlmischung unter die Eigelbcrème heben. Den Eischnee untermischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C 10 – 15 min backen. Gut auskühlen lassen.
  • Erdbeeren waschen und putzen. Die Hälfte der Erdbeeren mit 40 g Honig pürieren. Das Püree in einen Topf geben und aufkochen lassen. Agar-Agar unterrühren, aufkochen und 2 – 3 min. kochen lassen.
  • Die andere Hälfte der Erdbeeren halbieren. Den Quark mit dem restlichen Honig und dem Ahornsirup verrühren. Das Erdbeerpüree unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Erdbeerstückchen untermischen.
  • Einen Tortenring um den Biskuit legen. Die Erdbeer-Quark-Creme auf dem Boden verteilen. 3 Stunden kaltstellen, dann den Ring entfernen.