Zwetschgencake

Vreni Bohl

Drucken oder PDF

Zubereitung: 40 Minuten
Backen: ca. 50 Minuten
Für Cakeform von 32 cm Länge

Zutaten:

Kompott:
300 g Zwetschgen, entsteint und in Viertel geschnitten
50 g MORGA-Rohrohrzucker
1 TL MORGA-Zimtpulver
Teig:
200 g weiche Butter
200 g MORGA-Rohrohrzucker
1 Prise Salz
4 Eier
300 g MORGA-Kuchenmehl-Mix glutenfrei

1 ½ TL MORGA-Guarkernmehl
1 ½ TL MORGA-Backpulver phosphatfrei
300 g Zwetschgen, entsteint und in Viertel geschnitten
3 EL MORGA-Mandelstifte
nach Belieben Puderzucker oder Schlagrahm

Zubereitung:

  • Für das Kompott die Zwetschgenviertel mit Rohrohrzucker und Zimtpulver in einer kleinen Pfanne aufkochen, etwa 2 Minuten knapp weich köcheln. Auskühlen lassen.
  • In einer Schüssel Butter, Rohrohzucker und Salz mit den Rührhaken eines Handrührgeräts oder mit Hilfe der Küchenmaschine ausgiebig rühren, bis die Masse schön hell und cremig ist. Die Eier nacheinander unter ständigem Rühren beifügen.
  • Kuchenmehl-Mix, Guarkernmehl und Backpulver dazu geben und alles nur kurz verrühren. Das Zwetschgenkompott mit dem Teig vermengen.
  • Eine längliche Cakeform (32 cm) nur leicht einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und die Zwetschgenviertel gleichmässig verteilt in den Teig stecken. Mit Mandelstiften grosszügig bestreuen.
  • Den Cake in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 200°C rund 50 Minuten backen. Nach ca. 35 Minuten den Cake mit einer Alufolie abdecken. Vor Backende eine Garprobe mit einem dünnen Holzspiesschen machen.
  • Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben. Papier entfernen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit wenig Schlagrahm servieren.

© Rezept/Foto: Carine Buhmann